60 Anzeigen nach Blockade in Stuttgart

Vor Ort gehen die Aktionen gegen Stuttgart 21 weiter, die Hoffnung der Polizei auf ein abebben der Aktionen gegen den Tunnelbahnhof wurden somit zum Glück enttäuscht.

Am Montagmorgen haben etwa 80 Gegener von Stuttagrt 21 mit einer Sitzblockade eine LKW-Zufahrt zum Bahnhof dicht gemacht. Die Polizei war wohl geistig überfordert. „Bei der Auflösung der Blockade nahmen die Beamten zwei Männer im Alter von 54 und 55 Jahren vorläufig fest. Die Polizei verdächtigt sie, einem Beamten mit einer Trillerpfeife direkt ins Ohr gepfiffen und einem Zweiten mit einer starken Taschenlampe in die Augen geleuchtet zu haben. Zudem hätten sie erheblichen Widerstand geleistet. Sie wurden wegen Körperverletzung angezeigt.“(1)

Man kann nur hoffen, dass von außen viel Unterstützung kommt, damit wenigstens mit Geld Verteidigung und Strafen bezahlt werden können. Ein Spendenkonto wäre jetzt gut.

1)http://www.welt.de/politik/deutschland/article12087481/Mehr-als-60-Anzeigen-nach-Blockade-in-Stuttgart.html

http://www.taz.de/1/zukunft/schwerpunkt-stuttgart-21/artikel/1/polizei-loest-sitzblockade-auf/

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: