Hurra, wir arbeiten uns bald zu Tode

Arbeit bis zum Tode?

Kaum ein Tag vergeht, in dem sich nicht einer dieser „Spitzenökonomen“ mit einer Hiobsbotschaft aus dem Elfenbeinturm an das gemeine Volk wendet.

„Eine Wochenarbeitszeit von 45 Stunden wird laut IWH-Forscher Blum bald zur Normalität. Und es könnte noch weiter nach oben gehen“. (1)

„Spitzenökonom Ulrich Blum rechnet damit, dass die Deutschen in Zukunft deutlich länger im Büro sitzen müssen. „Schon heute wird in einzelnen Branchen extrem viel gearbeitet. In Zukunft wird die 43- bis 45-Stunden-Woche aber für immer mehr zur Normalität werden“, sagte der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) WELT ONLINE. In Spitzenzeiten seien auch 50-Stunden-Wochen möglich“.(1) Die Uni liegt im Osten, na aj, was will am da schon erwarten.

Stellt sich nur die Frage, wie lange können wir uns noch so viele „Spitzenökonomen“ leisten, die als Beamte an den Universitäten Banalitäten verbeiten und dafür schon am Monatsersten ihre Besoldung für den Ganzen Monat bekommen?

In der Unterschicht wird heute in der Woche zwischen 50 und 60 Stundengearbeitet, die „blue nights Jobs“ vergisst der Spitzenökonom so gerne.

1)http://www.welt.de/wirtschaft/article10473950/Den-Deutschen-droht-die-45-Stunden-Woche.html?wtmc=RSS.Wirtschaft.Wirtschaft

http://www.welt.de/wirtschaft/article10473950/Den-Deutschen-droht-die-45-Stunden-Woche.html?wtmc=RSS.Wirtschaft.Wirtschaft

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: