Lust zum Kopftuchtragen vergangen

Während Thilo Sarazzin und andere Genossen der SPD den Untergang Deutschlands beschwören, zeigt die deutsch sprechende Schweiz mal wieder ein tolerantes Verhalten. Gerade das Kopftuch scheint zum Protestmittel Nummer Eins zu werden, so lange man auf den Protest eingeht.

Originelles zum Kopftuchverbot

Kopftuchtragende Schülerinnen wurden nach dem Grund gefragt. Weil es im Koran geboten sei, war die Antwort. Wichtiger als das Kopftuchtragen sei jedoch das Gebet antworteten die Schülerinnen auf die entsprechende Frage. Als die Schülerinnen die Erlaubnis erhielten, ihr Kopftuch weiter zu tragen, wenn sie im bereitgestellten Gebetsraum fünfmal am Tag beten würden, sei die Lust zum Kopftuchtragen vergangen“…von Emil Rahm, Hallau

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: