Immer mehr junge Arbeitnehmer Opfer von befristeten Jobs

Die Bundesregierung versucht seit Wochen uns ein Wirtschaftswunder nach der Krise einzureden. Die Realität sieht jedoch anders aus,“seit der Jahrtausendwende gehen immer weniger junge Menschen in Deutschland einem unbefristeten Vollzeitjob nach“. (1)

Befristet, geringfügig und in Zeitarbeit oder mit  höchstens 20 Stunden in der Woche klettert die Zahl der Jobber von 2000 bis 2009 um 42 Prozent auf 676.000. Eine Tendenz, die nicht nur die Zukunft dieser Arbeitnehmer gefährdet, sondern auch die Sozialkassen belastet.

Wir dürfen uns bei dem Umgang mit jungen Arbeitnehmer nicht wundern, wenn zum Beispiel der Rentenkasse Geld fehlt.

1)http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE67A0AR20100811

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: