Brüderle, FDP und Bundeswirtschaftsminister will Renter ausquetschen

Bei den Hartz IV-Empfängern ist nicht mehr viel zu holen, neben den alltäglichen Betrügereien gegen sie (1), sind die Ärmsten der Armen ausgequesctht wie eine Zitrone. Auch wenn jetzt Experten spezielle Hartz IV-Wohnungen, sozusagen „Aufbewahrungszellen für Ausgrenzte“ planen, hat nieman mir in diesem Land Interesse an Hetzkampagnen gegen die Arbeitsmarktopfer.

„Kleinere Wohnungen für Hartz-IV-Empfänger: Das Arbeitsministerium erwägt, den Wohnungsanspruch von Hartz-IV-Empfängern zu verringern. Auch an anderen Stellen soll gekürzt werden. Die Opposition kritisiert die Pläne als unsozial und unvernünftig“. (1)

 Alos muss die nächste soziale Randgruppe her, die nicht mehr für die Arbeitswelt tauglich ist, dass sind dann neben den Kindern immer die Rentner. Viele der älteren Bürger haben sich auf ein Leben nach der Arbeit gefreut, doch damit ist jetzt Schluß. Wurden die Rentner schon in den letzten Jahren extrem stark zur Kasse gebeten, Millionen können nicht mal von ihrem „Gnadenbrot“ Rente leben und müssen Hartz IV beantragen als „Aufstocker“.

So will nun der Wirtschaftminister und Weinflaschenfreund Brüderle die Rentner erneut zur Kasse bitten. Trotz der verfassungsrechtlichen Regelung durch die CDU/SPD Regierung kennt Brüderle da nichts.

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will die Rentengarantie kippen. „Es wird nicht dauerhaft funktionieren, die Rentenentwicklung von der Lohnentwicklung abzukoppeln, denn die Renten müssen zunächst erwirtschaftet werden, sagte Brüderle ….“(2).

Wie gesagt, nun sind die dran, die keine Lobby mehr haben und Brüderle als Beamter erhält eh Pension, da ist er dann fein raus. Zu recht will daher der VDK den Rentenrn beiseite stehen, denn viele Freunde haben ide eh nicht mehr. Wer alt ist, muss heute damit leben, dass er von vielen als „überflüssig“ angesehen wird und nur naoch als „Kostenfaktor“ nervt. So was nennen wir „Menschenwürde“.

„Der Sozialverband VdK sagt dem Vorstoß von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle zur Abschaffung der Rentengarantie den Kampf an“. (3) Viel wird es nicht bringen, denn welche macht haben Rentner schon? Aber es ist ein Akt der Zivilcourage, und das zählt mehr als 100 Politiker im Parlament, die eh nur auf den Feierabend warten um sich in ihrem Nebenjob viel Geld zu verschaffen.

1)https://harrygambler2009.wordpress.com/2010/07/26/bundesagentur-fur-arbeit-betrugt-in-162-300-hartz-iv-bescheide/

http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/mini-wohnungen-fuer-hartz-iv-empfaenger-article929840.html

2)http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE66P01I20100726

3)http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE66P08220100726

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: