Schuldenberg wächst trotz Konjunkturhochs in Deutschland

Die haben uns den Dispo gekündigtWährend die Hurra-Deutschen zwischen zwei Spielen bei der WM in Südafrika sich mit dem Kaffeeklatsch der G 20 Gruppe noch seltsamer Weise beschäftigen und Frau Merkel erleichtert ist, dass dort nicht über die gesamten Schulden eines Staates beraten worden ist, schlägt die Realität unerbittlich zu.

„Trotz der Konjunkturbelebung“ wucherte der „Schuldenberg der öffentlichen Haushalte  zwischen Januar und März im Vergleich zum Ende 2009 um 19,4 Milliarden Euro auf 1,711 Billionen Euro“ weiter. „Die Schulden des Bundes stiegen um 1,1 Prozent auf 1,066 Billionen Euro, die der Länder um 1,2 Prozent auf 533 Milliarden Euro und die der Kommunen um ein Prozent auf 112,5 Milliarden Euro“. (1)

Wer soll das beazhlen, wer hat so viel Pinke, Pinke, wer hat so viel Geld. Deutschland hat es nicht, egal was Frau Merkel so an „ökonomischen Weisheiten“ von sioch lässt.

Das fatale am deutschen Schuldenberg ist, dass er trotz Konjunkturanstieg weiter wächst. Das liegt daran, dass bei uns durch die flasche Verteilungpolitik über das Einkommen nur die Reichen profitieren und die bekanntlich nicht mehr konsumieren, sondern nur noch Geld zur Spekulation haben, traurig aber wahr.

http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE65R06W20100628

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: