Fehlbetrag im Kernhaushalt größer als erwartet

Die Zahl lassen wir einfach weg, das merkt doch keiner.

Die Chaosregierung Merkel/Westerwelle aus dem Möwenpickhotel, in das Frau Merkel wegen Einsturzgefahr* des Kanzlerbungalows wahrscheinlich umziehen möchte, hat im Winter 20009/2010 eingrößeres Defizit im eingefahren, als sie uns Bürger mitgeteilt hat.

„Der Fehlbetrag im Kernhaushalt lag in den ersten drei Monaten des Jahres bei 27,9 Milliarden Euro und damit 10,5 Milliarden Euro höher als im ersten Quartal 2009, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte“. ** Da fragt man sich als Bürger, was machen Politiker wie Schäuble als Jurist auf einem Sessel, in dem die Ökonomie das sagen hat.

Bilanzen aufstellen ist nicht einfach, fälschen oder vergessen schon. Eine gute Bilanz zeichnet sichd dadurch aus, dass sie die Wahrheit in einem Unternehmen oder einer Verwaltung wieder spiegelt. Was heißt hier bitte überhaupt Kernhaushalt?

Der da oben weiß es alleine

Man wird den Eindruck nicht los, dass wir Bürger belogen werden, dass sich die berühmten Balken wie ein Bogen biegen. Offenbar kann Schwarz-Gelb nicht einmal einen ordentlichen Haushalt vorlegen, in dem die gesamte Staatsverschuldung erfasst wird.

Zur Zeit haben wir eine Staatsverschuldung von sage und schreibe 1.717.030.778.621 Euro, das sind pro Bürger 21.003 und in jeder Sekunde wächst der Berg momentan um 4.481 Euro.***

85. Ziehung der deutschen Staatsverschuldung

Und dann streiten sich die „Studentenpolitiker wie Lindner um Steuererhöhungen für die Reichen des Landes, die mit ihren Vermögen ersteinmal die Heuschrecken ermöglicht haben. “ FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat angesichts sich mehrender Forderungen in der CDU nach einer Anhebung des Spitzensteuersatzes ein Machtwort von Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel verlangt“. ****

Das richtige Machtwort wäre jetzt Rücktritt des Studentenparlaments Merkel(FDJ) und Westerwelle (Möwenpick), das würde Klarheit in die Sachlage bringen, doch den Mut haben die Damen und Herren noch nicht gehabt, dazu kleben sie zu fest an ihren Stühlen.

Und wenn dann noch diese „Altstudenten“ ein Unternehmen gefährden, dann hört eigentlich lustig auf und der Ernst des Lebens beginnt. „Die FDP hat den neuen Vorstoß von Bundeskanzlerin Angela Merkel für Opel-Hilfen als unverständlich kritisiert“. *****

Dieses Gepopele um Opel, Staatsverschuldung, Reichensteuer und fretig machen von Hartz IV`lern ist einfach ekeleregend und hat nichts mehr mit Politik zu tun. Hier wird nicht regiert, sondern schikaniert und vorgeführt.

*http://derdetektivmitdersonnenbrille.wordpress.com/2010/06/08/baupfusch-am-merkelbungalow-und-anderen-regierungsgebauden/

**http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE65909520100610

***http://www.steuerzahler.de/

****http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE65902T20100610

*****http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE6590B220100610

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: