Merkel nervt die ganze Welt

Keiner versteht mich obwohl mir das Wasser vom Rhein bis hier her steht.

Keine Angst, wenn Sie von Frau Merkel genervt sind. Ob es die Wirtschaftspolitik ist, ihre Fähigkeit Probleme auszusitzen, oder zu Afghanistan zu schweigen, die Kanzlerin nervt alle. Das liegt wohl auch an ihrer Vergangenheit.

Nun hat selbst die konservative und CDU freundliche „Welt“ von Merkel sprichwörtlich die „Nase“ voll.

Die Polen sehen Merkel aus Sicht ihrer Abschottungspolitik, geht wohl nach auf DDR-Zeiten von Frau Merkel zurück. „Dass Deutschland seinen Arbeitsmarkt als eines der letzten EU-Länder für Polen bis 2011 gesperrt hält, ist zwar nicht zum großen Streitthema geworden, doch ein Beweis von Rücksichtnahme war es nicht“. (1)

Die Italiener sehen trotz dem Papst die Deutschen am Liebsten von hinten, also wenn sie gehen. „Unter der Schirmherrschaft des deutschen Botschafters in Rom und seines italienischen Amtskollegen in Berlin hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Rom darum in diesen Tagen ein Projekt des Dialogs unter dem Namen >>Fremde Freunde<< ins Leben gerufen. Das trifft. Fremd waren sich Deutschland und Italien immer – und fast immer auch Freunde“ aber eben nur von hinten.(1)

Ja Genosse Erich, die Chinesen verstehen mich, "lot Flont" 😉

Und die Engländer hatten schon immer mit ihren großen Ökonomen wie Adam Smith oder Milton Keynes mit der deutschen Habgier Probleme, denn ein Grundsatz aller Ökonomen ob sozial, liberal oder neoliberal ist die ausgeglichene Handelsbilanz, was Frau Mrkel bis heute noch nicht verstanden hat.

„Wirtschaftskenner haben ein Problem mit dem gegenwärtigen Deutschland: Es exportiert zu viel, spart zu viel und tut nicht genug für die Ankurbelung seines Binnenmarktes, zum Schaden seiner Handelspartner, die unter ihren Bilanzdefiziten mit Deutschland ächzen und stöhnen“. (1)

Die Achse Paris und Berlin(Bonn) als Rückgrat der europäischen Vereinigung ist schon längts gebrochen mit der Kanzlerschaft von Frau Merkel, verstanden hat sie dieses Verhältnis und deren Bedeutung als „Ossiquotenfrau“ eh nie. “ Die Enttäuschung über die aus französischer Sicht europafeindliche Haltung Merkels wird sehr deutlich artikuliert. Stellenweise schlägt sie fast in antideutsche Ressentiments um“. (1)

Und in den USA sieht man Frau Merkel eh mehr als eine Politikerin a la Erich Honnecker und Walter Ulbrcht, die auch immer gerne ihren Bürgern und politischen Partnern in aller Welt dikitieren wollten, was sie über Deutschland denken sollten. “ Während Deutschland nach 1945 seine internationale Legitimität aus der grauen kollektiven Identität der Vorläufer der Europäischen Union bezog, geht unter Frau Merkel die Tendenz dahin, Politik zu diktieren, anstatt den Konsens zu suchen.“ (1)

Jetzt verstehe auch ich die Chinsen, auch wenn die nicht für Gespräche bezahlen.

Nur die Genossen in Peking kommen mit Angela Merkel und ihrer Sichtweise der Welt klar, da treffen sich zwei auf alter ideologischer Ebene wieder, die im gleichen Sandkasten vom bösen „Klassenfeind“ gelernt haben, dass Politik nicht Reformen heißt, sondern Herrschen um der Macht Willen.

„Peking hat seine früheren Irritationen über Angela Merkel – vom Empfang des Dalai Lama bis zu ihrer jüngsten Kritik an Pekings bremsender Rolle beim Klimagipfel in Kopenhagen – beiseitegeschoben. Die Bedeutung Deutschlands in ihren Augen wirkt sich auch auf die Kommentierung der Politik der Kanzlerin in den offiziellen Medien aus. Anspielungen und Schmähungen sind verschwunden“. (1) Genossen erkenen sich eben am Stallgeruch, würde man im politischen Alltag sagen.

Doch wer interessiert sich heute noch in Deutschland für das, was Frau Merkel sagt, außer man heißt Schwarzenegger und lebt in Kalifornien, und das gehört nun mal definitiv nicht zu Germany, zum Glück für uns alle.

1)http://www.welt.de/politik/deutschland/article7253245/Das-Merkel-Deutschland-die-globale-Nervensaege.html#reqRSS

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: