IKEA, Korruption, Industrieland und –park“s in der Region Moskau

Das Buch des „ehemaligen Generaldirektors von IKEA-Russland, Lennart Dahlgren, „Trotz der Absurdität“ oder „Wie ich Russland bezwungen habe – und Russland mich“, hat in der Zwischenzeit zu einer wichtigen Diskussion im Internet geführt, an der sich auch russische Betroffene wie das Projekt „Industriepark`s“ bei Moskau beteiligen. (1)

Auf meinen Artikel „IKEA gegen russische Korruption“ habe ich folgenden Hinweis aus Russland auf eine sehr interessante Internetseite erhalten, die ich gerne zu dem Thema „Richtig investieren in Russland“ veröffentlichen möchte.

Nur wenn viele Experten und Betroffene sich an der Diskussion „Wirtschaft ohne Korruption“ beteiligen, ist auch eine Veränderung möglich.

De Autor der Internetseite „Industriepark`s“ verweist neben dem Problem Korruption auf ein weiteres wichtiges Problem, dass Investoren in Russland beachten sollten und das auch von Lennart Dahlgren in seinem Buch ausführlich behandelt wird.

Wie komme ich in einer landwirtschaftlichen Region, in der zum Beispiel in der Region Moskau nur „2% des Grund und Bodens den Status – Industrieland“ haben, an ein geeignetes Grundstück heran. (2)

„Ich möchte interessierten Investoren ein weiteres Problem aufzeigen, das Dahlgren in seinem Buch behandelt: Russland ist riesig. Es hat den Anschein, daß es Grund und Boden ohne Ende gibt. Doch dem ist nicht so! Unternehmen Sie den Versuch in Russland etwas zu bauen, besonders im europäischen Teil, in der Region Moskau und sie werden sich wundern mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben werden“. (2)

Sicherlich wird die Diskussion um „Investitionen in Russland“ in den nächsten 20 Jahren viele Unternehmen in Deutschland beschäftigen und da sind Internetseiten wie „Industriepark`s“ eine wichtige Informationsquelle, die man als Investor nicht übersehen sollte.

1) http://industriepark.wordpress.com/

http://industriepark.wordpress.com/2010/04/06/ikea-liebt-russland-2/

2) https://harrygambler2009.wordpress.com/2010/03/21/ikea-gegen-russische-korruption/

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “IKEA, Korruption, Industrieland und –park“s in der Region Moskau”

  1. Industriepark's Blog Says:

    “Kampf der Korruption in Russland!” oder “Wen bezahlte Daimler?”…

    Vorgestern, am 06.04.2010, hat Russlands Präsident Medwedew eine Sitzung des Rates zur Korruptionsbekämpfung abgehalten. Es war die Rede von Änderungen in der Gesetzgebung und das die Nationale Strategie zur Bekämpfung der Korruption in Kürze fertig se…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: