2 Millionen Euroklage gegen CDU

Gerechtigkeit

Das Kammergerichts Berlin verhandelt nun unter dem Aktenzeichen 3 W 1/10 Unternehmer Udo P. gegen die CDU letztendlich wegen Existenzvernichtung.

Ein Fall, bei dem man mehrmals die Pressemitteilung durchlesen sollte, damit verstehen kann, wie ein Netzwerk aus „4 CDU Ratsmitgliedern, Polizeifreunden und einer Staatsanwältin im Umfeld des Erpressers und auch zu Verbindung zu Lions Club und Rotary Club“ funktionieren. (1)

Das hatte dann die allseits beliebte Beweismittelreduktion innerhalb der Staatsanwalt zur Folge, auch bekannt und immer wieder beliebt. „Beim Amtsgericht verschwanden auf wunderliche Weise 341 Seiten Akten und 31 Beweisdatenträger mit genau diesem Sachverhalt. Die CDU Regierung wurde angeschrieben, blieb aber untätig. Auf einer CDU-Opfer-Tag-Veranstaltung sprach Udo P. am Mikrophon über seinen Fall und wurde gleich raus geschmissen und polizeilich bedrängt“. (1)

Am Ende bleiben dann wie immer Menschen auf der Strecke. „Armes Deutschland.
Ein gut befreundeter Bekannter von Udo P. hatte ähnliches mit der Polizei und der organisierten Kriminalität erlebt und starb bei einem Zugunglück. Es war Selbstmord“ (1)

Die Politik der Hände, also „eine Hand wäscht die andere“ ist gerade zwischen Ermittlern wie Staatsanwälten und Politikern sehr beliebt. Erinnert sei nur an die berühmten  „Clearingstellen“ in der Schweiz. (2)

Nur haben wir wahrscheinlich schon längst jede Hoffnung in diesem Land aufgegeben, Demokratie scheint etwas zu sein, mit dem wir Deutschen einfach nicht zu recht kommen, oder?

1) http://www.news4press.com/Millionenklage-am-Landgericht-gegen-die-_518271.html

2) http://www.hans-joachim-selenz.de/wirtschaftskriminalitaet/index.html

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: