Nutznießer der Gesundheitsreform von Ulla.

Als Arzt bekommt man viel Kohle.

Als Arzt bekommt man viel Kohle.

Eigentlich sitzen wir alle im gleichen Boot, so die legendären Sprüche der Politiker. Doch bei der Gesundheitsreform zahlen wir Bürger mehr, als alle anderen, komisch aber wahr.

So hat der Berufststand der Ärzte Monat für Monat gegen die Reform gewettern und protestiert. Da  war vom Praxissterben die Rede und von der zunehmenden Verarmung der Ärzte. Und Plötzlich, plötzlich war Ruhe im Karton, warum?

Ganz einfach, die Ärzte haben nämlich plötzlich gigantische Einkommensprünge nach oben zu verbuchen und sind glücklich über das viele neue Geld. Und Geld, darum geht es bei uns immer, gerade wenn man mit der Gesundheit so viel verdienen kann.

Der Job lohnt sich

Der Job lohnt sich

In den Jahren vor der “ Honorarreform“ haben die Ärzte deutliche „Zuwächse verzeichnet. Laut Studie betrug 2007 der durchschnittliche Reinertrag eines Mediziners 142 000 Euro im Jahr. Das ist im Vergleich zu einer Erhebung aus dem Jahr 2002 ein Plus von 12,7 Prozent. Damit seien die Honorare der Mediziner stärker angestiegen als die Bruttoverdienste der Arbeitnehmer in Deutschland. Das durchschnittliche Plus bei den Ärzten habe pro Jahr 2,42 Prozent betragen, während es bei den Arbeitnehmern bei etwa 2,3 Prozent lag.“ Was will man mehr?

Krankheit lohnt sich doch, gerade wenn man Arzt ist und die Politiker für einen die Reformen machen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: