Ein Theaterstück über Korruption.

Heute korrupt, .....

Heute korrupt, .....

„Unkontrollierte Betriebsratskassen, Lustreisen und eingeflogene Prostituierte – Schmiergeldaffären in Deutschlands Wirtschaft und kein Ende! Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein neuer Korruptionsskandal auffliegt. Die Wirtschaft stagniert, die Korruption floriert!“ So der Eingangstext zum Theaterstück „Der Revisor“ von Nikolai Gogol, Jahrgang 1809.

..und morgen auch.

..und morgen auch.

Das Stück in der Aufarbeitung für die Bühne durch  Thomas Schulte-Michels, der Regie führt, gibt es seit dem 23.Juli 2009 wieder am Badenschen Staatstheater in Karlsruhe zu sehen.

„Gogol hat mit dem,Revisor´ ein zeitloses Stück über das nach wie vor (und nicht nur in Russland) brisante Thema der Korruptionsanfälligkeit der Menschen geschrieben“.

Wie wahr, wie wahr, denn der Mensch scheint immer wieder in diesen dumpfe Loch aus Hass, Neid und Habgier zu kriechen, wie ein Wurm ins Erdreich. Korruption ist heute wohl verbreiteter als jemals zu vor, denn Dank PC und Internet regiert sie heute die halbe Welt.

http://venyoo.de/veranstaltung/423964/der-revisor-badisches-staatstheater-karlsruhe

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Ein Theaterstück über Korruption.”

  1. Jeanie Says:

    Hi, der Artikel ist ja mal hoch interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: