Die Schweiz ermittelt gegen kenyansiche Geldwäscher

Globale Geldwäsche

Globale Geldwäsche

Korruption bleibt ein gloabales Problem und gerade die Schweiz hat große Sorgen damit. Zur Zeit laufen Ermittlungen gegen zwei Geldwäsches aus Kenya, denen man wohl nur in der Schweiz Habhaft werden kann.

„Die Mühlen der Schweizer Justiz mahlen langsam, aber immerhin bewegen sie sich. Damit stehen sie in krassem Gegensatz zu den kenyanischen Behörden, die seit Jahren in einem grossen Korruptionsskandal ermitteln, ohne die – durchaus bekannten und politisch bestens vernetzten – Drahtzieher zu belangen“.

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/bern_nimmt_korruption_in_kenya_ins_visier_1.2917303.html

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: