Datenschützer Dix ein Lobbyist für Korruption?

Lobby für die Korruption

Lobby für die Korruption

Im Kampf gegen die soziale Seuche Korruption stehen die Ermittler und Whistle Blower oft einer feindlichen Front von Lobbyisten und Wegschauern gegenüber. Insbesondere in der Politik findet die Korruption immer wieder Untersützer, wenn es darum geht, Aufklärung und Ermittlung zu verhindern.

Das beste Beispiel dafür ist der Berliner Datenschützer Dix. Schon im Fall Mehdorn und DB hat er sich vehement gegen Methoden gestellt, mit der man Korruption in einem Unternehmen schnell aufklären kann, insbesondere wenn es um große Konzerne geht.  Bis heute musste

Dix-Paradies

Dix-Paradies

nur Medorn gehen, über die in den Jahren seiner Managerzeit bei der Bahn ermittelten Korruptionsfälle hören wir nichts. Warum eigentlich?

Dix nutzt nun geschickt den Datenschutz und stellt die Korruptionsbekämpfung in den Schatten der „Denunziation“. Alleine dieser Vorgang ist ungeheuerlich und zeigt, wie wenig Politker vom Schlage Dix sich gegen asoziale Verhaltensweisen in der Politik und Wirtschaft stellen, und das in Zeiten der Finanzkrise.

Ein Schuh für Dix?

Ein Schuh für Dix?

Gerade wenn man weiß, dass schon im Falle Sarrazin und dem Golf-Club klar wird, wie Politik, kleine Gefälligkeiten und  Vorteilsannahme Hand in Hand gehen und das in dem Bundesland, in dem Dix die Daten schützen will, nur welche, das ist die Frage.

Aber nicht nur das Dix wegschaut wenne s um Korruption geht, sondern er versucht alle Reformansätze und Instrumente zur Aufklärung von Korruption zu bekämpfen, mit aller Macht, Leidenschaft  und Hingabe. So zum Beispiel eine Ausweitung des LKA-Modells-Niedersachsen.

Lobbyisten für Korruption

Lobbyisten für Korruption

„Das LKA Niedersachsen hat es bereits seit Ende 2003 – das Online-Anti-Korruptions-System BKMS. Eine Art elektronischer Briefkasten der Potsdamer Firma Business Keeper AG, mit dem anonym korruptionsverdächtige Fälle angegeben werden können und in dem die Ermittler mit den entsprechenden Leuten anonym kommunizieren können“. 

Kennt Dix eigentlich Sarrazin? ;-)

Kennt Dix eigentlich Sarrazin? 😉

Die Erfolge des Modells sind unübersehbar. „Korruption ist nicht nur doof, sondern soll allein im Land Niedersachsen im Jahr 2006 um die 319 Millionen Euro gekostet haben, und es gibt noch eine Dunkelziffer. In Niedersachsen gab es 1500 Meldungen und am Ende 400 Ermittlungsverfahren“. Und das hat „im Land Berlin … Oberstaatsanwalt Hans Jürgen Fätkinhäuer“ überzeugt und er möchte auch „gern … damit arbeiten, mindestens ein Jahr testen“.

Schmiermittel für die Korruption

Schmiermittel für die Korruption

Was macht ein Herr Dix? Er blockiert die Angelegenheit, sein Sprecher Thomas Petri nennt das in der Berliner Zeitung förmlich eine Einladung zum Denunziantentum“. Bisher hat sich weltweit noch kein Politiker so massiv und abfällig über den demokratischen, ethnischen und sozialen Kampf gegen die Korruption ausgesprochen und man muss schon nach den Zielen eines Herrn Dix fragen, wenn er sich als Lobbyist gegen Korruptionsbekämpfung ausspricht.

Zurecht widersprechen „Transparency International, als auch Fätkinhäuer und auch die Justizsenatorin Berlins, Gisela von der Aue,…. Üble Nachrede gab es immer schon, sagt von der Aue“.

Und was üble Nachrede anbelangt, scheint Dix ein Experte zu sein, nur hat das auch mit der Würde des Menschen zu tun, und da hat Dix offenbar auch so seine Probleme. Man kann nur hoffen, dass mit den nächsten Wahlen im Land Berlin das „üble Buch“ Dix geschlossen wird und der ethnische Kampf gegen Korruption nicht länger schikaniert und Whistle Blower gemobbt werden.

Datenschutz versus Korruptinonsbekämpfung, unfassbar was Politiker so Zustande bringen, wenn sie in die Wechseljahre kommen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: