Hurra, das Kaufhaus lebt.

Quelle ist tot, das Kaufhaus lebt.

Quelle ist tot, das Kaufhaus lebt.

Die Härte, mit der die Auseinandersetzung um Quelle und Arcandor geführt wurden und werden, insbesondere vom konservativen Medienstar Guttenberg, hat gezeigt, da steckt mehr dahinter. Nun wissen wir es, es ging um das Ausschlachten eines Konzern. Da wurden Latrinenphilososphien verbreitet wie, erst Insolvenz dann Steuergelder zur Fremdhilfe. Unfähige Bundesbeamte, die nicht eine Landesbank beaufsichtigen konnten, waren plötzlich Experte für Waren- und Kaufhäuser. Und Journalisten plapperten alles nach, was man so an der Spree vom Stapel ließ, ob Unternehmensberater, Insolvenzberater, Talkshowmoderatorin, Baron und Wirtschaftsminister usw. haben den Tod des Kaufhauses gefeiert und diesen als Grund für das Scheitern von Quelle angegeben.

Ab ins Kaufhaus Schickedanz.

Ab ins Kaufhaus Schickedanz.

Offenbar folgen die Menschen wie die Lämmer dem Hirten, insbesondere wenn er seine Weihe als Talkshowmitglied bekommt und Wein predigt und Wasser serviert.

Nur einer wohl nicht, ein Insider im Geschäft, er weiß was die Kunden und somit die Konsumenten wollen, Harald Herbrig Ex-Chef des Quelle-Vertriebs Deutschland. „Der langjährige Quelle-Manager verließ das Unternehmen vor drei Jahren, weil er unter dem auf schnelle Gewinne orientierten Gesamtkonzernlenker (Arcandor) Thomas Middelhoff wohl keine Zukunft für regionale Kaufhäuser sah“. Und er nahm das Heft in die Hand, wo es keiner vermutete, und mit Unterstützung, die keiner vermutetet. „Middelhoff ist weg, Quelle schloss das Hersbrucker Kaufhaus und Herbrig war bereit, mit Unterstützung der Familie Schickedanz als Besitzer der Immobilie, weiter zu machen“.

Alle sind jetzt im Kaufhaus Schickedanz und ich bin alleine hier.

Alle sind jetzt im Kaufhaus Schickedanz und ich bin alleine hier.

Und sein Konzepz hat Erfolg, nicht nur bei der Generation 50 PLus, die nicht in gleich aussehnden Boutiquen das Gleiche wie alle  Nachbarn kaufen oder bei Ebay ersteigern wollen und dabei sich vom gleichen Sound berieseln lassen wollen, sondern auch bei der Antigammelfleischfraktion und Komasäufergeneration „Ohne Leber in die Zukunft“.

Nun staunen plötzlich die Experten, denn Herbrig hat Ideen und Konzepte: „Am liebsten hätte er das Haus samt den Mitarbeitern nahtlos ohne Schließung übernommen, doch da zog die Quelle nicht mit. Jetzt klappt der Übergang nur im Technik-Kaufhaus in der Poststraße schnell“.

Kurzarbeitergeld statt Existenzgründerhilfe.

Kurzarbeitergeld statt Existenzgründerhilfe.

Und wenn es so nicht geht, dann geht der „Kaufhausexperte eben über einen anderen Weg. „Als ihm kürzlich in Waldmünchen ein kleiner Händler erzählte, dass er in ein paar Jahren mangels Nachfolger schließt, war Herbrig tags darauf beim Bürgermeister und schlug ihm ein Schulungsprogramm vor, das geeignete Einzelhandelskaufleute auf die selbstständige Existenz vorbereitet: «Es gibt doch genügend junge Angestellte vor Ort, die man dafür qualifizieren kann, und es gibt dafür auch Gelder von der IHK.»“

Folgend dem Hirten, das war früher falsch und heute wohl auch.

Folgend dem Hirten, das war früher falsch und heute wohl auch.

Von Berlin, Guttenberg oder der BfA bekommen diese Existenzgründer nichts, das brauchen die für Kurzarbeitergeld in globale Unternehmen wie VW und Mercedes, denn Berlin denkt global und handelt universal immer  falsch, egal, die Unternehmensberater a la Berger verdienen sich mit ihren „Gossentheorien“ dumm und dämlich und der Bürger wählt eben die Politiker, die diesen „Gurus“ wie die Schafe den Hirten.

Das Kaufhaus Schickedanz  tritt mit seiner vollen Pracht am 20. Oktober 2009 in die Zukunft der Kaufhäuser ein, und zu ihrem 66. Geburtstag ist die Eignetümerin dabei.

Das Kaufhaus lebt, denn offenbar haben die Medienstars a la Guttenberg vergessen, Ökonomie hat was mit Denken und Handeln zu tun, Politik offenbar nicht. Deshlab sind auch so wenig Manager wie Herbirg in der Politik zu finden, und adelig ist er auch nicht, doch von Kaufhäusern versteht er etwas.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: