Bundesbankpräsident Sarrazin kann es nicht lassen.

Rente mit 69..mit 71..mit73 ...

Rente mit 69..mit 71..mit73 ...

Die Meldung raste wie ein Intercityzug durch das Internet. Rente mit 69. Laut der Bundesbank war dies nur eine Modellrechnung, doch wer Sarrazin kennt, weiß, der Mann schreibt was er denkt. In Berlin haben wir ihn jahrelang ertragen müssen, als Finanzsenator. Nun wütet er mit seinen 46 Nebenjobs bei der Bundesbank.

Da können Politiker dementieren was sie wollen, die Diskussion um die Rente hält an, und sie wird immer brutaler. Sarrazin mit seinem Pensionsanspruch kann das ruhig lassen, außer man setzt in 5 Jahre auf Hartz IV. Doch das macht bestimmt keiner.

Sollte man sich fragen, brauchen wir noch eine Bundesbank, mit dem Euro haben wir die EZB, also die Europäische Zentralbank. Und die nimmt so in etwa die wichtigsten Aufgaben wahr. „FDP-Generalsekretär Dirk Niebel kritisierte, die Bundesbank-Forderung gehe an der Lebenswirklichkeit vorbei. Die

Mir ist die Rente schnuppe, ich krieg eh Pension.

Mir ist die Rente schnuppe, ich krieg eh Pension.

Bundesbank sollte sich lieber um eine verbesserte Bankenaufsicht kümmern, als die Bürger mit solchen Parolen zu verunsichern“. Das bringt zum Ausdruck was viele denken, die sitzen dort nur rum und machen Modellrechnungsspielchen. Doch eine Bank sollte mehr können und dürfen, so wie eben die EZB. Eine Auflösung der Bundesbank wäre daher sinnvoll und schnell umsetzbar.

Hätten wir keine Bundesbank mehr, dann wären wir auch Sarrazin los. Und warum er noch in der SPD war, versteht man nur, wenn man seine Vita liest. „Von November 1973 bis Dezember 1974 war Sarrazin wissenschaftlicher Angestellter der Friedrich-Ebert-Stiftung. In dieser Zeit trat er auch der SPD bei“. Hätte er woanders gearbeitet, wäre er einen anderen Partei beigetreten, so einfach ist das.

Der braucht keine Rente, der sitzt für 150 Jahre in Sing-Sing.Bernard Madoff

Der braucht keine Rente, der sitzt für 150 Jahre in Sing-Sing.Bernard Madoff

Nur eines ist auch klar, das hat schon die Diskussion um die Rente mit 67 gezeigt, zuerst kommen Meldungen dieser Art wie von der Bundesbank, dann sind die Wahlen vorbei und schon wird politisch spätestens 2010/2011 über die Rente mit 69 im Bundestag abegestimmt und dann folgt die Diskussion, Rente mit 71 und dann mit 73 usw. Nichtwähler isnd doch schlaue Menschen, die lassen sich nicht mit Politshows Sand in die Augen streuen.

Nur das dümmste Schwein wählt seine Schlachter selbst und ohne Wähler haben diese Politiker vom Schlage Sarrazin keine demokratische Legitimation, so einfach ist das.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: