Arme Rentner gehen leer aus.

Der Glaubt auch noch an die Rentengarantie.

Der glaubt auch noch an die Rentengarantie.

So ist das mit unseren Politikern, wenn sie etwas verabschieden denken sie nur an sich und ihresgleichen. Da wird dann schon mal bei der Rentengarantie die Gruppe der „Ärmsten“ vergessen und man gibt dann die Schuld dem System.

„Ab 1. Juli sollte es mehr Geld geben, doch das trifft nicht auf die Ärmeren zu. Anna Beylich ist eine von 10100 Münchnern, an denen die Erhöhung vorbeigeht – „Das ist die Logik des Systems“, sagt das Sozialreferat“. Und so etwas nennt sich dann Sozialstaat. Nichtwähler sind clever, die Revolution an der Urne hat begonnen.

„Zum 1. Juli stiegen zwar Alters- und Witwenrente wegen der Rentenerhöhung ingesamt um 13,43 Euro. Gleichzeitig berechnete das Sozialamt den monatlichen Bedarf neu und kürzte die Grundsicherung um 14,42 auf knapp 296 Euro (siehe Abbildung oben). Minus unterm Strich: 99 Cent“

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: