Sie haben Angst vor den Nichtwählern.

Korruption

Korruption

Es mag ja sein, wenn man Politiker ist und als Abgeordneter viele Nebenjobs hat, dass man dann den Meinungsmachern und -umfragen Glauben schenken mag und kann. Im Pool von Forsa befinden sich wahlweise 2500 oder 1400 Bürger, die immer sagen, was sie am Sonntag wählen würden, wenn Wahlen wären. Dies wird dann ab Donnerstag immer den Bürgern per Sender ins Haus geschickt und die Journalisten schreiben fleißig nach, was da steht.

Danach ist klar – so war das übrigens schon in DDR, da stand auch immer vorher fest, wer die Wahlen gewonnen hat – dass CDU und FDP am 27.09.2009 gewinnen und notfalls nur noch die GRÜNEN zu einem flotten Dreier brauchen, Jamaika-Koalition genannt.

Ein Demokrat bei der Wahl.

Ein Demokrat bei der Wahl.

Doch so sicher sind sich dann in der Restdemokartie BRD plus ehemalige DDR die Politiker nun auch wieder nicht. Da gibt es die Gruppe der Nichtwähler, die heute in vielen Bundesländern quasi schon die größte Partei oder Union bilden. Und mit denen beschäftigen sich nun immer mehr. Nichtwähler sind gefährlich, sie bringen das Netzwerk der Lobbyisten und Spanner in Mißkredit.

So taucht sein Tagen im Internet ein Video auf, in dem Prominente auffordern, man solle nicht wählen gehen. Der bekannste VIP ist Jan Hofer und der sagt:    „Sie werden mir das vielleicht nicht glauben. Aber: Ich geh nicht wählen!“ Da sollte man schon stutzen, wenn man weiß, wie mit Eva Hermann umgegangen wurde.

Der glaubt immer noch an Wahlergebnisse.

Der glaubt immer noch an Wahlergebnisse.

Weitere überflüssige VIP`s auf diesem Video sind zum „Beispiel Schauspieler Claude-Oliver Rudolph: Politiker sind Versager. Die ganze politische Klasse ist korrupt! Alles Kappes!“ Aber auch „Sänger Bernhard Brink sagt (klipp und klar): Scheiß auf die Wahl!“ Und auch sogenannte „bekennende Nichtwählern“ und weniger bekannte Gesichter wie Detlev Buck, Ralf Zacherl, Alexandra Kamp oder Ralph Richter dürfen sich entmüllen. Ziemlich traurig, was da so abgeht in den Gehirnen der Tennisspieler und Falschparker.

Entweder handelt es sich bei dem Video um eine Promotionaktion, aber ich vermute, man will uns Nichtwähler als Idioten, vulgäre Spinner und Asoziale diffamieren, denn bald wird es ein zweites Video geben, darin werden dann die gleichen VIP`s treu- und deutschdoof für den Urnengang aussprechen und wie wichtig das sei. Was soll zum Gang der Urne schon für Opfer von Mobbing, Korruption, Lobbyismus, Steuerhinterziehung, Stasi und Bankenkrise wichtig sein, dass sie ihre Täter etwa selber wählen?

Das Video findet ihr auf http://www.express.de/nachrichten/news/politik-wirtschaft/deutsche-promis-fordern-zum-wahlboykott-auf_artikel_1246563094892.html 

Nur das dümmste Schwein wählt seine Schlachter selbst, wollen sie wirklich so dumm sein?

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: